Wir orientieren uns an den international anerkannten Lehrplänen der Imperial Society of Teachers of Dancing und der Royal Academy of Dancing, beide mit Hauptsitz in London, England. Die Lehrpläne erfüllen internationale Anforderungskriterien und sind auf dem neuesten Stand der Tanzpädagogik.

Schon ab 4 Jahren können junge, bewegungsfreudige Menschen an unserem Kurs "Kindertanz" teilnehmen. Kindertanz ist ein an dem Entwicklungsstand des Kindes angepasstes Programm. So werden die jungen Ballerinas mit kleinen Geschichten und Spielen an kontrollierte Bewegungsabläufe zur Musik herangeführt.

Klassisches Ballett soll zur körperlichen Entwicklung beitragen. Dabei steht der Spaß am Tanzen und an der Bewegung immer im Vordergrund. Im Laufe der Zeit werden klassische Ballettübungen an der Stange und Schrittkombinationen erarbeitet. Dadurch wird die Körperspannung, die Motorik und die Musikalität verbessert. Bei entsprechendem Leistungsstand und nur bei richtigen körperlichen Voraussetzungen, dürfen die Kinder am Spitzentanz teilnehmen.

balletfeet

 

Der Modern Theatre Dance leitet seinen Ursprung aus aktuellen Bewegungsabläufen ab, die in Musikvideos, Musicals, Film, Varieté und Bühnenshows zu sehen sind. Zusammen mit Jazz-Tanz ist es ein Querschnitt durch die ganze Tanz- und Musikszene. Hier findet man Modern Jazz, Modern Ballett, Hip Hop, Funk, Showdance usw. Mit seinen fetzigen Rhythmen sind diese Kurse eine hervorragende Ergänzung zum klassischen Tanz und Stepptanz. Auch hier wird Haltung, Beweglichkeit sowie Rhythmusgefühl entwickelt und gefördert. Es bereitet den Kindern besonders viel Spaß und Freude.

hiphop

 

Musizieren mit den Füßen! Wer hat nicht schon mal davon geträumt, leichtfüßig über die Bühne wie Fred Astaire und Ginger Rogers zu schweben? Inspiriert durch Riverdance, 42nd Street und Tap Dogs, gewinnt diese Tanzart immer mehr an Popularität. Mit den Füßen die unterschiedlichsten Rhythmen und Klänge erzeugen ist wohl das faszinierendste am Stepptanz. Musikalität und Bewegungsfreude begeistern alle bei dieser ausgefallenen Diziplin.

tapfeet tapfeet3 tapfeet2

Tappers

 


Eine Stunde in der Woche ganz für sich zu haben. Nach Musik einmal den ganzen Körper in Bewegung bringen. Ganz speziell für Frauen decken wir die Bereiche Herz-Kreislauf Training, Stretching, "Bauch-Beine-Po", und Gymnastik ab. Konzentriert und abwechslungsreich wird jede Woche mit Hilfe verschiedenster Kleingeräte (Hanteln, Thera-Band, Igel Ball etc.) trainiert.

Gymnastik Ladies

Gesangs-Workshop mit Simone Rosemarie Theobald im Februar 2013.

Gesang

Yoga-Verwöhntag mit Anne Stamm, Yoga-Lehrerin aus Walsrode im September 2009.Damen Gymnastik Gruppe

 

workshops

Workshops 2012!

21/22. April 2012 - "Modern Dance" mit  Carlos Jaramillo  

unser Verein bietet euch nach den Osterferien einen aufregenden Workshop mit dem Tänzer, Choreographen und Dozenten Carlos Jaramillo aus Hamburg/Kolumbien. Carlos Jaramillo ist seit 2001 Leiter der Carlos Jaramillo Dance School Hamburg und Gründer der seit 1981 existierende Tanzkompanie Triknia Dance Company.

Carlos sagt über seinen Tanzstil : „Die Wurzeln meines entwickelten, zeitgenössischen Tanzstils lassen sich aus meinem Hintergrund spanischer, indianischer und afro-karibischer Kultur herleiten. Zugleich besteht eine starke Verbindung zu traditionellen Modern Dance und Contemporary Dance Techniken sowie zum klassischen Ballett.“

Carlos sagt über seinen Unterricht : „Die Struktur meines Unterrichts ist auf einem System von Basisübungen aufgebaut, die ich gemäß dem Leistungsgrad der Studenten sowie dem Thema der Stunde (Sprünge, Drehungen, Kraft, etc.) variiere. Schnelle Richtungswechsel, Spiel mit verschiedenen Tempi und Variation von Dynamik und Rhythmus stellen eine Herausforderung für die Tänzer dar und kreieren einen speziellen Ausdruck. Ausgangspunkt meiner Choreographien ist die Arbeit mit verschiedenen Bildern, welche von den Tänzern auf der Bühne umgesetzt werden.“

Ausführliche Bildmaterial findet ihr hier.

Ich möchte alle Tänzerinnen dazu ermutigen an dem Workshop teilzunehmen. Es ist ein tolle Gelegenheit einen neuen Tanzstil kennen zu lernen oder Modern Dance Kenntnisse zu vertiefen, direkt hier zu Hause in Scheeßel! Der Workshop wird neben einem Trainingsabschnitt auch die Bearbeitung einer kleinen Choreographie beinhalten, die am Ende des Wochenendes den Eltern und Tanzinteressierten vorgeführt werden sollte. Für Vereinsmitglieder kostet das Tanzwochenende nur 10€. Für nicht Mitglieder 40€.

Gruppe 1 = 10 - 13 Jahren   Gruppe 2 = ab 14 Jahren

Gruppe 1    Samstag, den 21. April  von 13.30 - 15. 30 Uhr
Sonntag, den 22. April von 13.00 - 15.00 Uhr
Gruppe 2    Samstag, den 21. April  von 16.30 - 19.30 Uhr
Sonntag, den 22. April von 16.00 - 19.00 Uhr

Es wird eine begrenzte Teilnehmerzahl geben. First come, first serve!

Der Verein stellt Getränke (Wasser und Saft) während des Workshops zur Verfügung.



Anmeldung hier.

 

carlos